CDU Waldstetten-Wißgoldingen
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-waldstetten.de

DRUCK STARTEN





06.09.2017 | Marie Enssle
Den ländlichen Raum weiter stärken
Guido Wolf, Minister der Justiz und für Europa in Baden-Württemberg, besucht Waldstetten. Er spricht über Europapolitik, die Flüchtlingskrise und nimmt Waldstetter Wünsche mit.

Erste Station des Ministers ist das Rathaus. Dort trägt sich Guido Wolf ins goldene Buch der Gemeinde ein. Und dort gibt ihm Bürgermeister Michael Rembold Anregungen mit auf den Weg.




06.09.2017 | hjm
Marshall-Plan mit Afrika
Die "Schwarzen" haben es begriffen: Schnelle Hilfe tut Not!

Mit großer Freude  begrüßte der Landwirt und erste Vorsitzende des Waldstetter Vereins "Hilfe für Togo e.V.", Anton Weber,  im Festzelt auf dem Schlatthof den Staatssekretär des Ministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit, Hans-Joachim Fuchtel. Weber erläuterte kurz die Grundzüge des Vereins "Hilfe für Togo" und bedankte sich für die Unterstützung des Vereins in seinem Engagement in Togo vom Ministerium. Der CDU-Vorsitzende des Waldstetter Gemeindeverbands und Kreisrat Hans-Josef Miller  freute sich bei seiner Begrüßung über die zahlreichen Zuhörer trotz der Urlaubszeit. Dem christlichen Impetus entsprechend war er darüber froh, dass die "Schwarzen" in Waldstetten und in Berlin endlich begriffen haben, was in Afrika Not tut. Daher sei er sehr stolz darauf, was im Waldstetter Verein während der 25 Jahre seines Bestehens alles geleistet worden sei.



12.08.2017
Justizminister Guido Wolf kommt nach Waldstetten

Hoher Besuch in Waldstetten:

Justiz- und Europaminister MdL Guido Wolf kommt!

Die Freude unter dem Stuifen ist groß, weil der Landesminister Guido Wolf trotz der Sommerpause nach Waldstetten am Montag, 14.8.17, kommt. Er steht dem Resort Justiz, Europa und Tourismus vor. 

In Begleitung von Staatssekretär Norbert Barthle wird Minister Wolf um 16.00 Uhr im Rathaus empfangen und wird darauf um 16.30 Uhr in der Begegnungsstätte St. Johannes, Rechbachweg 14, zur Landespolitik sprechen - vor allem zu den beiden für Waldstetten wichtigen Bereichen Europa und Tourismus. Zu diesem Nachmittag ist die Bürgerschaft auch außerhalb Waldstettens herzlich eingeladen. 





22.05.2017 | hjm
Wahlkreisbesuch von Staatssekretär MdB Norbert Barthle in Waldstetten
LEICHT Küchen AG - ein Waldstetter Unternehmen in der Welt

Unglaublich ist die Firmengeschichte der LEICHT Küchen AG. Von den kleinen Anfängen in Waldstetten mit regionaler Bedeutung über den Verbund "Europa-Möbel" eroberte sich das Waldstetter Unternehmen die Welt. Längst hat sich in der Fertigung Industrie 4.0 etabliert. Design und Praktikabilität sind vom Feinsten. Selbst der französisch-schweizerische Multi-Akteur Le Corbusier mit seinem Farbkonzept ist ein wichtiger und unverzichtbarer Baustein für die Qualitätsküchen, die auch höchsten Ansprüchen genügen können. Staatssekretär MdB Norbert Barthle war von der Fertigung und der Ausstellung hellauf begeistert. Der Betrieb sei für die Zukunft trefflich aufgestellt, resümierte Barthle. Vorstandsvorsitzender Stefan Waldenmaier beklagte nur langatmige Bürokratie der staatlichen Stellen und in Waldstetten der fehlende Platz und Raum zur weiteren Entwicklung und Vergrößerung. Bürgermeister Michael Rembold war daher ein wenig betrübt, diesem Ansinnen nicht genügend Rechnung tragen zu können.



22.05.2017 | hjm
Wahlkreisbesuch in Waldstetten beim Modehaus Reissmüller

Eine besondere Herzensangelegenheit des Staatssekretärs Norbert Barthle ist der Einzelhandel. Denn mit dem Einzelhandel steht und fällt eine lebendige Dorf- und Stadtgemeinschaft. Eine Kommune ohne Einzelhandel verkommt zur bloßen Schlafstadt. 

MdB Barthle nimmt große Veränderungen im Einzelhandel in den letzten Jahren wahr. Ein geändertes Einkaufsverhalten durch Internet und Multichannel. Zumeist stehe der Einzelhandel mit dem Rücken zur Wand. Politik könne leider nur bedingt etwas ändern, der Verbraucher sei dagegen besonders gefordert.