Neuigkeiten
22.11.2019 | hjm
Klima-Debatte, Baumsterben, Bienensterben: Die Bauern stehen am Pranger
Vortrag mit Herbert Kucher am Donnerstag, 28.11., um 19.30 Uhr im Löwenforum, Brunnengasse, bei den Sportplätzen. Nicht nur die Landwirte, Landfrauen, Wald- und Gartenbesitzer sind herzlich eingeladen, sondern die ganze Bevölkerung.

Der CDU-Gemeindeverband Waldstetten widmet sich seit Jahren aktuellen politischen und ökologischen Fragen. Dabei ist es dem Vorsitzenden Hans-Josef Miller sehr wichtig als Brückenbauer bei unterschiedlicher Interessen und Ansichten zu fungieren, um den gesellschaftlichen Diskurs zu fördern und für gegenseitiges Verständnis zu werben. „Nicht das doktrinäre Schwarz-Weiß-Denken und polemischen Vorwürfe gespickt mit Fakes helfen uns für eine lebenswerte und humane Zukunft, sondern ein gemeinsames Ringen um wahre Zusammenhänge sind förderlich."
weiter

12.11.2019 | hjm
Auch die Veranstaltungen 2019/2020 des CDU-Gemeindeverbands widmen sich in diesem Jahr den dringenden und drängenden ökologischen Herausforderungen nicht zuletzt aufgrund des Klima-Wandels.
So kommt Jens-Olaf Weiher, Oberforstrat unseres Bezirks, zum Thema
"Ist unser Wald auf der Ostalb noch zu retten?" am Donnerstag, 14.11. 19.30 Uhr, TSGV-Löwenforum, Brunnengasse bei den Sportplätzen.
Für Waldstetten ist ein intakter Wald ein absolutes Muss! Aufgrund der Kessellage braucht der Luftkurort dringend ein funktionierendes Waldgeflecht, das ihn auch als grüne Lunge umgibt, ansonsten sind Hochwasser angesagt.
Aber auch für alle Landwirte und Waldbesitzer ist dieses Thema sehr wichtig und zielführend. Eingeladen sind alle Interessierten - auch außerhalb Waldstettens.
weiter

25.10.2019 | hjm
Neuer Verein in der Gemeinde der Vereine
An sich fällt es in der Gemeinde Waldstetten nicht besonders auf, wenn ein Verein gegründet wird. Doch der 75. Verein im „Dorf der Vereine“ ist ein ganz besonderer. Seit Jahren postulierten die Gemeinderäte Michael Weber und Hans-Josef Miller auch angesichts des anstehenden Rathaus-Neubaus ein ehrenamtliches Experten-Team für nachhaltiges Handeln in der Ostalb-Kommune, um die Verwaltung zu entlasten und zukunftweisend Innovatives zu fördern und zu fordern. Inzwischen war daher im Frühjahr die Initiative “Blühendes Waldstetten” gegründet worden, um für ökologisches Handeln im Sinne des Artenschutzes zu werben. Da zudem mit dem Waldstetter Thomas Schneider ein engagierter Experte für Mobilität auf den Plan trat, konnte zügig der Verein “Nachhaltige Zukunft Waldstetten e.V.” gegründet werden.
weiter

08.09.2019 | hjm
Kurt Stütz, der frühere Ortsvorsteher von Wißgoldingen, ist im Alter von 82 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben.
Mitglied der CDU war Kurt Stütz seit über 45 Jahren. Als Kommunalpolitiker war er insgesamt 27 Jahre lang Gemeinderat als Mitglied der CDU-Fraktion in Waldstetten und von 1980 bis 2002 Ortsvorsteher in seinem Heimatdorf Wißgoldingen. Kurt Stütz war eine charismatische Persönlichkeit. Er setzte sich für sein Wißgoldingen mit Leib und Seele ein. Aber auch für das Wohlergehen der gesamten Kommune war er ein sehr engagierter und geradliniger Politiker. Der CDU Gemeindeverband Waldstetten-Wißgoldingen verliert mit ihm einen leidenschaftlichen Kommunalpolitiker und vor allem auch einen lieben Freund.
Unser Mitgefühl gehört seiner Ehefrau und seiner ganzen Familie.
weiter

19.08.2019 | hjm
Der CDU-Gemeindeverband Waldstetten-Wißgoldingen und die CDU-Fraktion im Waldstetter Gemeinderat trauern in großer Betroffenheit und in tiefer Verbundenheit mit seiner Familie um Karl Kurz. Karl Kurz war seit 1971 Mitglied der CDU und über Jahrzehnte hinweg im Vorstand aktiv. Der CDU-Fraktion im Gemeinderat gehörte er von 1971 bis 2004 an. Wir Waldstetter haben ihm immens viel zu verdanken. Vor allem als CDU-Kreisrat (1971-1999) kämpfte er leidenschaftlich für die Selbständigkeit unserer Kommune und setzte sich mit höchstem Engagement für das Wohl unserer Bürgerschaft ein.
Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Ehefrau Crescenz, seinen Kindern und seiner ganzen Familie.
Für den CDU-Gemeindeverband und die CDU-Fraktion
Hans-Josef Miller
weiter

19.05.2019 | hjm
Artikelbild
Von unseren 18 Kandidaten sind 7 Frauen mit hoher Kompetenz!
Wir sprechen nicht über Gleichberechtigung - wir leben diese!

Von links: Christine Lerchenmüller (Ehrennadel des Landes BW), Lisa Heilig (Gemeinderätin und stellvertretende Ortsvorsteherin), Anne Schupp (Ehrennadel des Landes BW), Beate Kottmann (Gemeinderätin und stellvertretende Bürgermeisterin), Jacqueline Waibel (2. Vorsitzende Dorfgemeinschaft Weilerstoffel), Conny Dangelmaier (Gemeinderätin) - nicht auf dem Bild Kandidatin Beate Heilig (bis vor kurzem Kanzlerin der Hochschule für Gestaltung).
weiter

19.05.2019 | hjm
Nach einigen Monaten Vorlauf startete nun die „Initiative Blühendes Waldstetten“ mit ihrer ersten öffentlichen Versammlung. Michael Weber, der die Idee eines Gremiums bereits seit längerer Zeit im Waldstetter Gemeinderat zur Sprache gebracht hatte, eröffnete die Veranstaltung und erläuterte Sinn und Zweck eines solchen Innovationsteams anhand einiger Beispiele. Ob der Weltklimabericht der Vereinten Nationen, der zum Ausdruck bringt, dass sich die Erde schneller erwärmt und mit noch
schwereren Folgen als bisher angenommen, oder der neue Bericht der Uno-Experten, der besagt, dass in den kommenden Jahren und Jahrzehnten eine Million Arten vom Aussterben bedroht sind, muss zum Nachdenken und Handeln bewegen.
weiter

19.05.2019 | hjm
Besondere Ehrung von Paul Lerchenmüller für 60-jährige Mitgliedschaft in der CDU
"Der teilweise arg strapazierte Begriff Vorbild trifft auf Jubilar Paul Lerchenmüller in besonderer und authentischer Weise zu. Paul hat sich mit großer Leidenschaft und Herzblut um unser Gemeinwesen mehr als verdient gemacht!" So in seiner Laudatio der Waldstetter CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende Hans-Josef Miller über den Jubilar, der auf 60 Jahre Mitgliedschaft in der CDU zurückblicken kann. Der würdige Ort der Ehrung war die diesjährige Jahreshauptversammlung des Gemeindeverbands. In seiner ihm eigenen humorvollen Art ließ Lerchenmüller vor allem die Anfangsphase seines politischen Engagements Revue passieren.
weiter

24.04.2019 | hjm
Wir Waldstetter/Wissgoldinger sind zurecht immens stolz auf unsere Heimat und wundervolle Kulturlandschaft. Das Kleinod schlechthin ist hierbei Weilerstoffel und Tannweiler mit der Reiterleskapelle!
Diese Heimat müssen wir bewahren! Eine Sachwalterin aus Stoffel sollte daher unbedingt in den Gemeinderat gewählt werden, um auch die Interessen von Weilerstoffel und Tannweiler gebührend zu vertreten. Wir brauchen Jacqueline Waibel im Gremium!
weiter

18.04.2019 | hjm
Dr. Walter Schwelberger ruft zu sachlicher und seriöser Aufklärung der Bevölkerung auf
Luftverschmutzung, Schadstoffgrenzwerte, Fahrverbote - der Diesel ist aktuell in aller Munde. Die Frage um den Diesel mutet angesichts der zum Teil kriminellen Energie der Autohersteller und der harschen Infragestellung dieser Technik geradezu eines neuen Glaubenskriegs an. Tatsächlich fehlt den meisten Zeitgenossen eine sachliche und seriöse Auseinandersetzung mit umfassender Information der Bevölkerung und erst recht der betroffenen Autofahrer. So lud der Waldstetter CDU-Gemeindeverband einen ausgewiesenen Fachmann ins Löwenforum des TSGV Waldstetten ein, um Klarheit im Dickicht der geradezu ideologischen Positionen zu schaffen. Daher hat sich der Geschäftsführer des erfolgreichen und expandierenden Waldstetter Unternehmens PTS-Prüftechnik Dr. Walter Schwelberger kritisch mit diesen Themen auseinandergesetzt. Zahlreiche Besucher, spannende Gespräche und sehr fundierte Informationen des Referenten sorgten für eine angenehme Atmosphäre. Dr. Schwelberger machte von Anfang an deutlich, dass es ihm um Sachlichkeit gehe und er sich keineswegs einem Lager zuordnen lasse.
weiter