Neuigkeiten
10.10.2018 | hjm
CDU-Gemeindeverbandvorsitzender Hans-Josef Miller war untröstlich, denn die Gemeindeverwaltung hatte kurzfristig für eine Terminkollision gesorgt. Obwohl seit einem halben Jahr der Termin mit dem PTS-Chef im Rathaus bekannt war, wurde eine sehr wichtige Bürgerversammlung gleichzeitig terminiert, so dass der Vortragsabend mit Dr. Walter Schwelberger verschoben werden muss. Der Termin ist noch offen. Miller hofft, dass nun um so mehr Bürger zu der für die Kommune sehr relevanten Bürgerversammlung “Verkehr” am kommenden Donnerstag, 18.10., um 19.00 Uhr kommen werden.
weiter

07.10.2018 | hjm
Seit 1818 gibt es diese Medaille.
Bei der Gründung des Landwirtschaftlichen Hauptfestes setzte der zweite König des Königreiches Württemberg Wilhelm I. einen Preis aus. Dieser Preis sollte ein Anreiz für den württembergischen Untertan sein, mittels einer technischen Erfindung die Produktivität in der Viehzucht, nach der Meinung des Königs dem wichtigsten Bereich der Agrarwirtschaft seines Königreiches, zu erhöhen.

Anton, zusammen mit seiner Frau Barbara schon Träger des Bundesverdienstkreuzes, erhielt in einer Feierstunde am Freitagabend vom Minister Peter Hauk die Auszeichnung. Unser unvergleichlicher Landrat Klaus Pavel ließ es sich nicht nehmen und reiste eigens hierzu nach Stuttgart, um dem Ostalb-Bauern Anton Weber ebenfalls zu gratulieren.
Anton Weber war lange Jahre mein Vorgänger im Kreistag und als Fraktionssprecher der CDU im Waldstetter Gemeinderat.
weiter


07.10.2018 | hjm
Vortrag des Straubinger Prof. Dr. Klaus Menrad: „Biokunststoffe als Chance für unsere Zukunft!“

Der CDU-Gemeindeverband Waldstetten/Wissgoldingen stellt sich aktuellen Themen und unbequemen gesellschaftlichen und ökonomischen Fragen. Daher hat der Gemeindeverband das Jahres-Motto der Veranstaltungen 2018 „Stark für unsere Zukunft!“ benannt. 

Nach der Elektro-Mobilität mit Erfinder und Geschäftsführer von  ARADEX AG, Thomas Vetter, wurde der gebürtige Waldstetter Prof. Dr. Klaus Menrad zum Thema „Biokunststoffe als Chance für unsere Zukunft! Mit Kreativität, Vernunft und Verantwortung gegen die Plastik-Vermüllung“ eingeladen. Klaus Menrad ist in Waldstetten aufgewachsen und seit einigen Jahren Leiter des Fachgebiets Marketing und Management Nachwachsender Rohstoffe (Head of the Chair of Marketing and Management of Biogenic Resources) in der 

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, TUM Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit. Menrad machte deutlich, dass neben dem Klimawandel auch die Vermüllung mit Plastik weltweit ein ernstzunehmendes und riesiges Problem ist.

weiter

04.10.2018
Vortrag des gebürtigen Waldstetters Prof. Dr. Klaus Menrad am Freitag, den 5. Oktober 2018, um 19.00 Uhr in der Waldstetter Musikschule ("Schulhaus Kramer") am Kirchberg 9, Raum 301 (gleich nach der Eingangstür links)

Allüberall werden wir derzeit mit schockierenden Bildern von Plastikmüll weltweit konfrontiert. Diese Vermüllung ist nicht nur in den Weltmeeren ein Riesenproblem. Auch kleine Plastik-Partikel der Kosmetik-Industrie offenbaren sich mehr und mehr als eine große Gefährdung unserer Gesundheit. In unserer Plastik-Welt einfach auf diese wichtigen Kunststoffe zu verzichten, ist nahezu unmöglich. Es bedarf daher nicht nur für Einkaufstüten einer Alternative. 

Die CDU-Waldstetten kümmert sich verstärkt um essentielle Zukunftsthemen. Vor allem ökologische und ökonomische Herausforderungen hat sie im Focus, so auch die Gefährdung unserer Lebenswelt ob der Plastik-Vermüllung. Die Verantwortlichen des CDU-Gemeindeverbands wollen jedoch auch Lösungen angesichts der vielfältigen globalen Probleme präsentieren und publik machen. So ist es gelungen, den gebürtigen Waldstetter Prof. Dr. Klaus Menrad für einen wegweisenden Vortrag zu gewinnen: 

„Biokunststoffe als Chance für unsere Zukunft! Mit Kreativität, Vernunft und Verantwortung gegen die Plastik-Vermüllung“ am 

Freitag, den 5. Oktober 2018, um 19.00 Uhr in der Waldstetter Musikschule, Kirchberg 9.

Professor Menrad ist in Waldstetten aufgewachsen und seit einigen Jahren Leiter des Fachgebiets Marketing und Management Nachwachsender Rohstoffe (Head of the Chair of Marketing and Management of Biogenic Resources) in der 

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, TUM Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit. 

Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen.

weiter

30.07.2018 | hjm
Anlässlich des 98. Geburtstags des Ur-Waldstetters Anton Menrad
besuchten Alt-Bürgermeister und Vorsitzender des Heimatvereins Waldstetten Rainer Barth und Kreis- und Gemeinderat und CDU-Vorsitzender Hans-Josef Miller den Jubilar im Seniorenheim St. Ludwig in Schwäbisch Gmünd. Sie brachten dem ehemaligen Verwaltungschef der PH Gmünd zudem eine Urkunde mit hoher Wertschätzung mit. Anton Menrad ist seit 65 Jahren CDU-Mitglied. Hierfür erhielt er eine Dankes-Urkunde, die von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel als CDU-Bundesvorsitzenden und Innenminister Thomas Strobl als CDU-Landesvorsitzenden unterzeichnet worden war. Menrad hatte mit sieben Waldstettern 1953 den CDU-Ortsverband im Gasthaus Hirsch gegründet. Erster Vorsitzender war zunächst der aus Ellwangen stammende Anton Wagner, ehe Menrad selbst viele Jahre dem Ortsverband vorstand. Mit großem Interesse lauschten Barth und Miller den spannenden Ausführungen des Jubilars.
weiter

07.06.2018 | hjm
Informationsabend am Montag, 11.6.18, um 19.30 Uhr im Waldstetter Rathaus-Foyer zu dem wichtigen Waldstetter Thema mit Bürgermeister Michael Rembold, Wolfgang Mayer, Sachgebietsleiter oberirdische Gewässer im Geschäftsbereich Wasserwirtschaft des Landrats
Waldstetten ist nicht nur in der Faschingszeit berühmt für seine Wäschgölten. In früheren Jahrzehnten und Jahrhunderten waren diese mitunter sogar Lebensnotwendig. Doch mit Wäschgölten alleine ist heutzutage einer Überflutung kaum geholfen, geschweige denn präventiv agiert. Daher lädt die Gemeindeverwaltung Waldstetten und der CDU Gemeindeverband zu einem
Informationsabend am Montag, 11.6.18, um 19.30 Uhr im Waldstetter Rathaus-Foyer zu dem wichtigen Waldstetter Thema mit
Bürgermeister Michael Rembold, Wolfgang Mayer, Sachgebietsleiter oberirdische Gewässer im Geschäftsbereich Wasserwirtschaft des Landratsamts Ostalbkreises und Dipl.-Ing. (FH) Petra Weber, Expertin für Starkregen- und Hochwasservorsorge ein.
weiter

07.06.2018 | hjm
Unter dem Motto „Wer rastet, rostet!“ kam der CDU-Gemeindeverband Waldstetten zusammen, um wichtige Weichen für das restliche Kalenderjahr 2018 zu stellen. Dem Vorstand mit seinem Vorsitzenden Hans-Josef Miller ist es sehr wichtig, dass die CDU Waldstetten nicht nur vor Wahlen präsent und ansprechbar ist. Vielmehr wollen die Verantwortlichen das „kleine gallisches Dorf“ für die Zukunft stark machen, indem gerade auch die Themen der Gegenwart angegangen werden und auch Unangenehmes zur Sprache gebracht wird. „Wichtiger denn je ist es, dass man in den Zeiten der „Fake-News“ im politischen, gesellschaftlichen, sozialen und ökonomischen Kontext sachlich und solide informiert wird. Das haben wir uns auch vor Ort zur Aufgabe gestellt!“ wie Miller ausführte.
Daher hat sich der Gemeindeverband das Jahres-Motto der Veranstaltungen 2018 „Stark für unsere Zukunft!“ benannt.
Alle Bürgerinnen und Bürger auch außerhalb Waldstetten sind zu diesen Veranstaltungen eingeladen und willkommen.
weiter

28.05.2018
Rechtsanwalt Hans-Martin Holl und Chefredakteur Heinz Strohmaier geben Waldstetter Vereinen Hilfestellung
Bei der Bürgerversammlung in der Stuifenhalle am 8. Mai hat es der CDU-Vorsitzende Hans-Josef Miller versprochen: Wir unterstützen die Waldstetter Vereine dabei, die DSGV nach bestem Wissen umzusetzen.
Und die CDU hält Wort: Lesen Sie weiter und erfahren Sie, welche Maßnahmen Sie ergreifen müssen und nutzen Sie die verlinkten Beispiele und Dokumente, um sie Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Die CDU-Waldstetten dankt ganz herzlich Rechtsanwalt Hans-Martin Holl und dem Chefredakteur der Remszeitung Heinz Strohmaier für ihr großes Engagement für die Waldstetter Vereine.
weiter

28.05.2018 | Stuifenbote 2018 KW21
Artikelbild
Der Mann für alle Fälle wird 60

weiter