Neuigkeiten
07.06.2018, 17:50 Uhr | hjm
Stark für die Zukunft: CDU-Gemeindeverband Waldstetten präsentiert seine Varanstaltungen 2018
Unter dem Motto „Wer rastet, rostet!“ kam der CDU-Gemeindeverband Waldstetten zusammen, um wichtige Weichen für das restliche Kalenderjahr 2018 zu stellen. Dem Vorstand mit seinem Vorsitzenden Hans-Josef Miller ist es sehr wichtig, dass die CDU Waldstetten nicht nur vor Wahlen präsent und ansprechbar ist. Vielmehr wollen die Verantwortlichen das „kleine gallisches Dorf“ für die Zukunft stark machen, indem gerade auch die Themen der Gegenwart angegangen werden und auch Unangenehmes zur Sprache gebracht wird. „Wichtiger denn je ist es, dass man in den Zeiten der „Fake-News“ im politischen, gesellschaftlichen, sozialen und ökonomischen Kontext sachlich und solide informiert wird. Das haben wir uns auch vor Ort zur Aufgabe gestellt!“ wie Miller ausführte.
Daher hat sich der Gemeindeverband das Jahres-Motto der Veranstaltungen 2018 „Stark für unsere Zukunft!“ benannt.
Alle Bürgerinnen und Bürger auch außerhalb Waldstetten sind zu diesen Veranstaltungen eingeladen und willkommen.
So fanden unter diesem Jahresmotto schon folgende Veranstaltungen statt: “Immense außenpolitische Herausforderungen stehen an!” mit Außenpolitiker MdB Roderich Kiesewetter am 12.4.2018. im Mai gab es einen Informationsabend für die Waldstetter Vereine zur EU-DSGV mit den Experten Heinz Strohmaier und Hans-Martin Holl am 7.5.2018. Deren wichtigsten Fakten und Hinweise sind auf der CDU-Homepage für alle Interessierten einsehbar.
 
Am Montag, 11.6.18, um 19.30 Uhr im Waldstetter Rathaus-Foyer referieren Hochwasserschutz-Expertin Petra Weber, sowie vom Landkreis Wolfgang Mayer und Bürgermeister Michael Rembold zu „Schutz bei Überflutung durch Starkregen und Hochwasser in Waldstetten dringender denn je!“
Ein sehr wichtiges Thema der Zukunft wird der Elektro-Motor sein:

„Elektromobilität - Herausforderung für unsere Zukunft!“

Einer der hierbei führenden Experten Deutschlands, der Physiker Thomas Vetter, informiert hierzu die interessierte Bevölkerung am Mittwoch, 4.7., um 19.30 Uhr im Waldstetter Rathaus-Foyer.
 
 
Im August hat sich die neue Wirtschaftsministerin Dr. Hoffmeister-Kraut angesagt. Dies ist noch nicht terminiert.
 
Ein derzeit top-aktuelles Thema findet mit dem gebürtigen Waldstetter Prof. Dr. Klaus Menrad am Freitag, den 5. Oktober 2018, 19.00 Uhr, im Waldstetter Rathaus-Foyer statt:
„Biokunststoffe als Chance für unsere Zukunft! Mit Kreativität, Vernunft und Verantwortung gegen die Plastik-Vermüllung“
 
Ferner höchst brisant und aktueller denn je das Thema:

„Ist der Diesel noch zu retten?“

Ein ausgewiesener Experte ist der Geschäftsführer des Waldstetter Unternehmens PTS-Prüftechnik GmbH, Dr. Walter Schwelberger.
Dr. Schwelberger wird am Donnerstag 18. Oktober 2018, 19.30 Uhr
im Waldstetter Rathaus-Foyer den interessierten Bürgern Fakten präsentieren und künftige Chancen der Diesel-Technologie benennen.
 
Abgeschlossen wird das Jahresprogramm mit einem Hochkaräter der Landespolitik: Thomas Strobl.
Da die Innenpolitik und vor allem die Sicherheitspolitik künftig immer wichtiger sein wird, wird Innenminister Thomas Strobl am Dienstag, 19.2.2019, Rede und Antwort stehen.