Neuigkeiten
04.10.2018, 11:58 Uhr
„Biokunststoffe als Chance für unsere Zukunft!“
Vortrag des gebürtigen Waldstetters Prof. Dr. Klaus Menrad am Freitag, den 5. Oktober 2018, um 19.00 Uhr in der Waldstetter Musikschule ("Schulhaus Kramer") am Kirchberg 9, Raum 301 (gleich nach der Eingangstür links)

Allüberall werden wir derzeit mit schockierenden Bildern von Plastikmüll weltweit konfrontiert. Diese Vermüllung ist nicht nur in den Weltmeeren ein Riesenproblem. Auch kleine Plastik-Partikel der Kosmetik-Industrie offenbaren sich mehr und mehr als eine große Gefährdung unserer Gesundheit. In unserer Plastik-Welt einfach auf diese wichtigen Kunststoffe zu verzichten, ist nahezu unmöglich. Es bedarf daher nicht nur für Einkaufstüten einer Alternative. 

Die CDU-Waldstetten kümmert sich verstärkt um essentielle Zukunftsthemen. Vor allem ökologische und ökonomische Herausforderungen hat sie im Focus, so auch die Gefährdung unserer Lebenswelt ob der Plastik-Vermüllung. Die Verantwortlichen des CDU-Gemeindeverbands wollen jedoch auch Lösungen angesichts der vielfältigen globalen Probleme präsentieren und publik machen. So ist es gelungen, den gebürtigen Waldstetter Prof. Dr. Klaus Menrad für einen wegweisenden Vortrag zu gewinnen: 

„Biokunststoffe als Chance für unsere Zukunft! Mit Kreativität, Vernunft und Verantwortung gegen die Plastik-Vermüllung“ am 

Freitag, den 5. Oktober 2018, um 19.00 Uhr in der Waldstetter Musikschule, Kirchberg 9.

Professor Menrad ist in Waldstetten aufgewachsen und seit einigen Jahren Leiter des Fachgebiets Marketing und Management Nachwachsender Rohstoffe (Head of the Chair of Marketing and Management of Biogenic Resources) in der 

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, TUM Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit. 

Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen.